Lebenszykluskostenanalyse

Eine Ökobilanz liefert eine systematische und standardisierte Datengrundlage, um aus Deklarationen einzelner Bauprodukte die ökologische Bewertung eines Bauwerks zu erstellen.

Dabei wird die gesamte Lebensdauer des Gebäudes, die Bauphase, die Nutzungsphase mit möglichen Umnutzungen sowie Abriss und Entsorgung betrachtet und es kann der Beitrag der Bauprodukte zur Energieeffizienz oder zu weiteren Aspekten nachhaltiger Bewirtschaftung eines Gebäudes dargestellt werden. Das Online-Tool befindet sich im Beta-Stadium und die erstmalige Anmeldung ist per E-Mail möglich.

Fensterassistent des Bauteileditors im Ökobilanzierungstool eLCA

Dieses Tool

  • Ermöglicht die Erstellung projektbasierter Ökobilanzen für Gebäudemodelle, auf der Grundlage vorhandener und individueller Bauteilvorlagen. Die Baustoffkonfiguration beinhaltet die Verknüpfungen der einzelnen Datensätze über den Lebenszyklus (Herstellung/Entsorgung) inklusive der vorkonfigurierten Nutzungsdauern.
  • Die Editierbarkeit der Nutzungsdauer je nach Einbausituation.
  • Auswertung als Massenbilanz und Wirkungseinschätzung für alle verwendeten Bauteile und für eine Gesamtbetrachtung nach Lebenszyklusphasen und Bauteilgruppen.

Einsatz

  • zur Aufstellung von Ökobilanzen nach DIN EN ISO 14040 und DIN EN ISO 14044 für die hinterlegten Baustoffe und Bauteilvorlagen bzw. individueller Bauteilvorlagen.