Berechnung der Energie- und Stromsteuer

Zur Berechnung möglicher Steuerermäßigungen im produzierenden Gewerbe für Heizöl, Gas und Flüssiggas, das zu Heizzwecken verwendet wird sowie für Strom, der für betriebliche Zwecke verwendet wird und Steuerbefreiungen für besondere Prozesse bietet die IHK ein excelbasiertes Berechnungstool.

Dabei sind im Rahmen der ökologischen Steuerreform vor allem zwei Steuern von Bedeutung: Stromsteuer und Aufschlag zur Energiesteuer. Weiterführende Information sind im IHK-Merkblatt „Energie- und Stromsteuer“ aufgeführt.

Dieses Tool

  • Dient der Berechnung der Energiesteuer und der Stromsteuer für energie- und stromsteuerbegünstige Unternehmen anhand der unternehmensspezifischen Kenndaten
  • Ermöglicht die Berechnung des hieraus resultierenden Erstattungsanspruches
  • Bietet verständliche und nachvollziehbare Berechnungen (da excelbasiert)

Einsatz

  • Berechnung möglicher Erstattungsansprüche nach den §§ 51 bis 55 Energiesteuergesetz bzw. nach §§ 9 bis 10 Stromsteuergesetz und Abschätzung möglicher Steuerermäßigungen im Rahmen des Spitzenausgleichs