Themenseite

Förderung

Um die Energieeffizienz von Gebäuden zu steigern, bietet die Bundesregierung zahlreiche Förderprogramme zum energieeffizienten Bauen und Sanieren an. Die Förderung kann dabei die Energieberatung, die Umsetzung von Einzelmaßnahmen im Bestand, die Errichtung oder energetische Sanierung des gesamten Gebäudes oder die Umsetzung von systemischen Maßnahmen in Industrie oder Gewerbe unterstützen. Auf der Themenseite sind viele nützliche Beiträge, Downloads und Tools rund um das Thema Förderung zusammengefasst.

Das FEBS-Factsheet Förderung bietet einen Überblick über die Bundesförderungen für effiziente Gebäude (BEG). Neben kurzen Beschreibungen der Förderinstrumente beinhaltet das Factsheet Tabellen mit den aktuellen Fördersätzen und Informationen zur steuerlichen Abschreibung von energetischen Maßnahmen bei Wohngebäuden. Außerdem gibt es weiterführende Links zu Webseiten und Dokumenten.

Themensammlung Förderung

Energieeffizientes Bauen und Sanieren wird bundesweit durch zahlreiche Förderprogramme unterstützt. Die Förderung kann dabei die Energieberatung, die Umsetzung von Einzelmaßnahmen im Bestand, die Errichtung oder energetische Sanierung des gesamten Gebäudes oder die Umsetzung von systemischen Maßnahmen in Industrie oder Gewerbe unterstützen.

Mehr erfahren

Schwerpunkte

Förderprogramme für energieeffiziente Gebäude

Energetisches Bauen und Sanieren sowie eine kompetente Energieberatung im Vorfeld kostet den Hauseigentümer viel Geld. Um die Entscheidungsfindung in Hinblick auf eine Investition zu erleichtern, gibt es verschiedene Förderprogramme des Bundes für energieeffiziente Gebäude und für die unterschiedlichen Gebäudearten und Gebäudeeigentümer.

Alles ansehen

Förderung Industrie und Gewerbe

Die Erhöhung der Energieeffizienz in der Wirtschaft und die Steigerung des Einsatzes erneuerbarer Technologien besitzen derzeit noch hohe Steigerungspotentiale. Unternehmen, Freiberufler und Contractoren können hier von zahlreichen Förderprogrammen in Bezug auf Beratungs- und Planungsleistungen und der Umsetzung von Einzelmaßnahmen oder der systemischen Optimierung profitieren.

Alles ansehen

Aktuelles

Aktuelles

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) – Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Am 1. November 2020 tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Das GEG führt das Energieeinspargesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zusammen und vereinfacht die Anforderungen an Energieeffizienz und für den Einsatz erneuerbarer Energien bei Neubau und Sanierung. Das Gesetz soll zu einer bundesweit einheitlichen Regelung bei Planung, Umsetzung und Kontrolle führen. Das EnEG, die EnEV und das EEWärmeG werden durch das Inkrafttreten des GEG außer Kraft gesetzt.

Mehr lesen

Weitere Informationen, Materialien & Tools

Fördermittelauskunft (Tool) Förderdatenbank (Tool) Förderwegweiser (Tool) KfW-Materialien für Experten (PDF) KfW-Monitoringbericht zur Förderung (PDF) BAFA-Evaluierung der Förderprogramme

Aktuelles

Drucken